Blue Flower

Seit 1984 bin ich hauptberuflich als Energiearbeiter/Rutengänger in ganz Deutschland und im Ausland tätig.

Seit dieser Zeit führe ich etwa 1 x pro Woche einen Vortrag über die Themen:

Schutz-, Kraft- und Heilsteine

und anschließend zum Thema:

Erdstrahlen / Elektrosmog, Geomantie + Abhilfen

Ich habe in dieser Zeit sehr vielen Menschen dieses Wissen leicht, einfach und nachvollziehbar nahebringen können. Mit verschiedenen Möglichkeiten könnte ich unsichtbare Wirkungen über Ruten, Pendel, Tensor oder Körperwahrnehmungen spürbar und sichtbar machen. Viele tausende Menschen haben mit meinen speziellen Laien- oder Winkelruten in Selbstversuchen interessante Erfahrungen gemacht.

Ich führe jede Woche Untersuchungen von Schlaf- und Wohnräumen, Arbeitsplätzen und Bauplatz oder Grundstücken durch. Während früher vor jedem Hausbau der Bauplatz ausgemessen und auf die örtlichen Gegebenheiten eingegangen wurde, ist das heute leider nicht mehr die Regel. Dementsprechend sind heutzutage viele Probleme schon vorprogrammiert. Nur weil manche Störfelder nicht sichtbar und manche auch nicht naturwissenschaftlich nachweisbar sind, heißt es noch lange nicht, dass sie auch nicht auf Dauer ungefährlich für Pflanzen, Tiere und Menschen sind. Die dabei gesammelten Erfahrungen und Fallbeispiele gebe ich in meinen Büchern, in den Vorträgen, Seminaren und Ausbildungen, sowie vielen Presseinterviews weiter.

Genauso wie ein Mensch krank werden kann, kann eine Gegend, Region, Park, Stadt oder Landschaft Probleme bekommen und krank werden. Dies wurde früher in vielen Kulturen auf der ganzen Welt durch spezielle Frauen oder Männer untersucht und daraufhin eine Erdheilung vorgenommen.

Auch das gehört zu meinem Beruf mit dazu. Hier habe ich in vielen Fällen die Probleme erkennen können und eine Abhilfe schaffen können. Manche Menschen beauftragen mich, weil mit heutigen normalen Mitteln Probleme nicht gelöst werden konnten. Ist das energetische Herz eines Hauses gestört, ist ein natürlicher Schutz für alle dort lebenden Wesen gestört. In diesem Fall können fremde Naturen wie Geister, Geistwesen, Wiedergänger oder Beeinflussungen durch negative, neidische Menschen usw. ungehindert in das Haus/Anwesen eindringen. Normalerweise wenn der Schutz richtig vorhanden ist, können diese Einflüsse nicht eindringen und Schaden anrichten.

Viele Menschen haben nach langem Leidensweg und vielen Therapien keine Verbesserung erfahren. Erst durch eine konsequente Analyse ihrer Wohn- und Arbeitssituation und danach eingeleitete Maßnahmen zu Veränderungen, haben sie eine dauerhafte Verbesserung erfahren.

Eine der Hauptstörquellen können die 9 verschiedenen Erdstrahlen sein. Erdstrahlen sind Strahlen die aus der Erde kommen. Es gibt Strahlen die uns unterstützen und bei richtiger Anwendung heilen können. Nach diesen Energien haben sich unsere Vorfahren immer gerichtet und ihre Orte, Wohnungen ausgerichtet. Kultstätten wurden nach diesem Wissen errichtet. Viel mehr Wissen wurde früher umgesetzt von dem wir heute im Allgemeinen keine Ahnung mehr haben. Warum? Weil der heutige Mensch keine Ausbildung mehr hierfür erfährt und mit vielen anderen wichtigen Lebensregeln überfordert ist. Dies sind die sogenannten guten oder positiven Strahlen die einen Einfluss auf uns haben.

Strahlen die uns Lebewesen auf Dauer krank machen, werden Erdstrahlen genannt. Dieser Name ist ein Sammelbegriff für neun Strahlenarten.

Die bekannteste ist die Wasserader. Fließt Wasser bis zu einer Tiefe von ca. 50 m wird sie Oberflächenwasserader genannt. Fließt es tiefer, wird sie Tiefenwasserader genannt. Gesteinsbrüche, Verwerfungen, Gitternetz-Doppelzonenlinien, Horizontale Störfelder für verschiedene Strahlen, Schwarze Energieströme, Kreuzungspunkte nach Dr. med. Curry und nach Dr. med. Hartmann sind weitere Strahlenarten. Alle diese Belastungen können unterschiedliche Symptome und Krankheiten hervorrufen.

Weitere Belastungen messe ich in den Räumen mit einem Messgerät am Menschen aus. Elektrische Felder können an der Haut an einem liegenden Menschen ausgetestet werden. Sind die gemessenen Werte zu hoch, liegt eine Elektrosmogbelastung vor. Als nächstes können dann magnetische Felder gemessen werden, die von Kabeln, Elektrogeräten wie Radiowecker, Heizdecken, Lampen (ca. 1-2,5m)usw. ausgehen.

Inwieweit Ihr Wohlbefinden oder Ihre Gesundheit im Schlafbereich belastet ist, können Sie durch diesen Test herausfinden.

  1. Haben Sie Schlafstörungen?       
  2. Fühlen Sie sich morgens wie gerädert, haben Sie Druck im Kopf oder Rückenschmerzen?
  3. Befinden sich in Ihrem Bett Metallscharniere um den Lattenrost zu verstellen, Sprungfeder-rahmen, Elektromotor für den Lattenrost oder       Federkernmatratze/n?
  4. Haben Sie nachts Schweißausbrüche, kalte Füße, Schlafprobleme oder öfters Alpträume?
  5. Können Sie bei Vollmond schlecht oder schlechter schlafen?
  6. Haben Sie oder Familienmitglieder Beschwerden, für die weder Sie noch ihr behandelnder Arzt/Heilpraktiker eine Erklärung finden?
  7. Benutzen Si e öfters eine Heizdecke?
  8. Wohnen Sie in der Nähe einer Hochspannungsleitung oder einer Eisenbahnstrecke mit Stromleitungen?
  9. Liegt Ihr Schlafzimmer/das Ihrer Kinder über dem Heizungsraum oder über dem Öltank?
  10. Befindet sich unmittelbar an Ihrem Bett eine Installationsleitung, Nachttischlampe, Elektro-wecker, Radio usw.?
  11. Leiden Sie an unerklärbarer nervöser Unruhe?
  12. Verbessern sich Ihre Beschwerden, wenn Sie längere Zeit außer Haus sind?
  13. Haben Sie in Ihrem Haus/Bettbereich ein sogenanntes "Entstörungsgerät"?
  14. Glauben Sie, dass Ihr Körper auf Strahlungen aus der Erde, vom Strom und Geräten, Hochfrequenzfeldern wie Fernsehen,            Radiosendungen, Funk, Satelliten, Handy usw. reagiert und krank werden kann?
  15. Glauben Sie, dass ein natürlicher und strahlungsfreier Schlafbereich die Voraussetzung für ein gutes und erholsames Schlafen ist?

Auswertung:

Wenn Sie eine/mehrere Fragen mit "Ja" beantwortet haben, empfehle ich Ihnen eine Schlafplatzuntersuchung vornehmen zu lassen. So können wir zusammen herausfinden ob eine Belastung vorliegt und wie diese am einfachsten und dauerhaft ausgeglichen werden kann. Für eine Schlafplatzuntersuchung und Beratung wird ein Zeitaufwand von 1 - 3 Stunden gerechnet.

Haben Sie Beschwerden?

Leiden Sie an chronischen Beschwerden, Schlafstörungen, undefinierbaren Problemen und finden Sie in den herkömmlichen Behandlungsmethoden keine Verbesserung, oder möchten Sie einfach nur den bestmöglichsten Schlaf- und Wohnplatz zum Leben haben - warum probieren Sie nicht einfach einmal diese Möglichkeiten aus? Was kann denn schon passieren? Sie können im besten Fall eine Verbesserung und Veränderung erleben und dies in der weiteren Zukunft ausleben. Wie so viele andere Menschen auch, denen ich helfen konnte.

Das wird in einer Schlafplatzuntersuchung untersucht:

Ich habe aus den verschiedensten Richtungen die wichtigsten Dinge zusammengetragen und diese haben sich in Tausenden von Untersuchungen die ich seit 1984 durchgeführt habe, bewährt. Ich biete Ihnen eine Ganzheitliche Ausmessung an. Ich rechne mit einem Zeitaufwand von 1 - 3 Stunden für eine Untersuchung von bis zu 2 Schlafräumen. Bitte sagen Sie nichts von Ihnen über vorhandene Probleme oder Krankheitsbildern. Je weniger ich über Sie weiß, umso besser ist es für alle Beteiligten. Sollte eine Belastung oder Störung auftauchen, kann ich Ihnen Hinweise geben, wie sich diese in ihrem Leben auswirken kann. Da ich aber kein Arzt oder Heilpraktiker bin, darf und werde ich keine Diagnosen oder Therapievorschläge geben.

Die Ergebnisse werden auf einem Protokoll von mir aufgeschrieben, welches dann bei Ihnen bleibt. Wenn wir alles durch haben, kann ich Sie beraten, wie hier in diesem Fall eine sinnvolle Veränderung vorgenommen werden kann. Möchten Sie den Unterschied wissen, werde ich gerne kostenlos die jeweilige Maßnahme vorführen und austesten.

Ich werde Ihnen leichtverständlich und für einen Laien nachvollziehbar zeigen und mit Ihnen austesten, falls eine Belastung einen Einfluss auf sie hat. Bisher konnte ich es noch jedem Menschen der Willens ist und sich nicht innerlich völlig sperrt oder dagegen blockiert,  zeigen.

Sofern ein/e Kunde/in eine Veränderung vornimmt, können Sie mir nach 2-3 Monaten ein Haar von sich zuschicken. Ich werde dann kostenlos überprüfen ob sich eine Veränderung ergeben hat. Das kann dann jedes Jahr einmal kostenlos vorgenommen werden. Auf diese Weise können wir eine tatsächliche Veränderung prüfen oder eine neue Belastung herausfinden.

  1. Wo ist das energetische Herz der Wohnung oder des Hauses?
  2. Wie viel Energie fließt tatsächlich von hier aus in den ganzen Wohn- und Lebensbereich?
  3. Welche Bedeutung hat das für sie im Alltag?
  4. Wie kann die Energie wieder ausgeglichen werden?
  5. Wie hoch ist die zu messende radioaktive Strahlung in der Wohnung/Haus?
  6. Stimmt die Grundenergie eines Schlafraumes?
  7. Sind die vorhandenen Bettmaterialien verträglich?
  8. Befindet sich eine oder mehrere Erdstrahlenarten hier in diesem Haus?
  9. Wo genau sind sie? Wie stark sind sie? Wie hoch ist die Reizeinheitenstärke oder die Boviseinheiten? Sind sie    schwächend oder liefern sie zu viel Energie? Was können sie bewirken?
  10. Messung der Elektrosmogbelastung durch Hausstrom usw. und von Hochfrequentzfeldern von außen?
  11. Beratung zu den vorhandenen Störungen.
  12. Das ist der normale Vorgang. Sind noch andere Störungen oder Probleme von mir festzustellen, so werde ich Sie darauf hinweisen und fragen ob wir das auch ansprechen und angehen sollen.
  13. Auf Wunsch kann eine sinnvolle Veränderung ausprobiert werden, um festzustellen, was sich hier verändern kann.